Schola Cantorum Basiliensis

Prof. Crawford Young


Laute mit Plektrum und mittelalterliche Zupfinstrumente (Hochschule SCB)
Instrumentenkunde Mittelalter/Renaissance (Hochschule SCB)
Gehörbildung Mittelalter/Renaissance (Hochschule SCB)
Ensembles Mittelalter/Renaissance (Hochschule SCB)

Crawford Young absolvierte 1976 das New England Conservatory in Boston, wo er klassische Gitarre, Laute und Tenorbanjo spielte. An der Stanford University kam er 1977 in Kontakt zu Thomas Binkley und begann 1978 einen dreijährigen Aufenthalt beim Ensemble Sequentia in Köln. Seit 1982 unterrichtet Crawford Young mittelalterliche Laute und Aufführungspraxis mittelalterlicher Musik an der Schola Cantorum Basiliensis.
Er ist Gründungsmitglied sowohl des Ferrara-Ensembles wie des in Boston beheimateten Ensemble PAN (Projekt Ars Nova). Zahlreiche CD-Einspielungen (u.a. für die Deutsche Harmonia Mundi / harmoniamundi France / Arcana) und Publikationen, vor allem über das Repertoire und die Instrumente des 15. Jahrhunderts, weisen ihn als einen der führenden Kenner dieser Musik aus. Als solcher steuert er das Ferrara-Ensemble auf seiner permanenten Entdeckungsreise durch jene Zeit.. Ausserdem ist er wohl der erfahrenste Interpret für Lautenmusik vor 1500. Er spielt dafür Instrumente mit einem Straussenfeder-Plectrum. Und schliesslich ist er ein Experte für die giftigen Bewohner der Sonora-Wüste in Arizona.


Kontakt:
Prof. Crawford Young
crawlute[at]hotmail.com

Zurück