Schola Cantorum Basiliensis

Carole Wiesmann


Blockflöte, Barockoboe und Pommer (Musikschule der SCB)
Methodik Barockoboe (Hochschule SCB)


Carole Wiesmann (geb. in Basel) studierte nach ihrer Gymnasialzeit Blockflöte an der Schola Cantorum Basiliensis bei Marianne Lüthi, anschliessend erwarb sie am gleichen Institut noch ein Diplom bei Michel Piguet im Fach historische Rohrblattinstrumente mit Schwerpunkt Oboe (1983/84). Unmittelbar danach konnte Sie eine Klasse für Rohrblattinstrumente der Renaissance und des Barock (Schalmei, Pommer, Oboen) an der Musikschule der SCB übernehmen. Sie unterrichtet ein weites Spektrum, von Blockflötenanfängern im Schulalter bis zu ausgebildeten Oboisten, die sich vertiefter mit den historischen Instrumenten befassen möchten. Die Arbeit mit den Renaissance-Instrumenten sollte, wenn immer möglich, zum Ensemble-Spiel führen. Die Herstellung der Mundstücke gehört ebenso zum Unterricht wie die Körperarbeit und die Beschäftigung mit Atemtechnik.


Kontakt:
Carole Wiesmann
carole.wiesmann[at]fhnw.ch

Zurück