Schola Cantorum Basiliensis

David Sinclair


Violone / Kontrabass (Hochschule SCB)


David Sinclair, gebürtiger Kanadier, studierte Kontrabass an der Boston University School of Music und an der Hochschule für Musik in Wien bei Ludwig Streicher. Daneben bildete er sich als Spieler auf der Viola da gamba weiter. Seit 1997 führt er eine Klasse für Kontrabass und Violone an der Schola Cantorum Basiliensis. Er lebt mit seiner Familie in Paris.
Er ist ein gefragter Bassist und Mitglied mehrerer Ensembles, darunter Camerata Academica Salzburg (noch unter Sandor Vegh), Tafelmusik Baroque Orchestra, Les Musiciens du Louvre (Marc Minkowski), Les Arts Florissants (William Christie), Anima Aeterna (Jos van Immerseel) und Les Talents Lyriques (Christophe Rousset). Sein besonderes Interesse gilt dem Spiel des Wiener Kontrabasses und dem Violone. Unter seinen zahlreichen CD-Einspielungen ist besonders eine Aufnahme als Solist mit virtuosen Solowerken aus dem Umfeld der Wiener Klassik (Haydn, Vanhal, Sperger, Mannl) zu nennen sowie seine Beteiligung der Aufnahme von Triosonaten vojn J. F. Fasch im Rahmen der CD-Serie der SCB.


Kontakt:
David Sinclair
david.sinclair[at]fhnw.ch

Zurück