Schola Cantorum Basiliensis

Thomas Müller


Naturhorn (Hochschule SCB)


Thomas Müller (geb. 1956 in Basel) studierte Horn an der Basler Orchesterschule bei Joszef Brejza und an der Hochschule für Musik in Essen mit Hermann Baumann. Seit 1982 ist er Dozent für Naturhorn an der Schola Cantorum Basiliensis und unterrichtet ebenfalls an der Hochschule für Musik und Theater in Bern. Seine musikalischen Aktivitäten weisen ein breites Spektrum auf, von der barocken Literatur (auf dem Corno da caccia) über die Klassik (mit dem Inventionshorn) bis hin zur Moderne (auf dem Ventilhorn). Vieles davon ist auf CDs und in Rundfunkaufnahmen dokumentiert, darunter auch in zwei CDs der SCB-Documenta Reihe, zuletzt mit Hornsonaten von Beethoven, Ries und Danzi.
Thomas Müller zählt heute zu den herausragenden Spielern des Naturhorns und arbeitet mit namhaften Ensembles und Dirigenten zusammen (Jordi Savall, René Jacobs, Freiburger Barockorchester, Tafelmusik - um nur einige zu nennen). Daneben spielt er als Solohornist im Berner Symphonieorchester und im Zürcher Kammerorchester.


Kontakt:
Thomas Müller
thomas.mueller1[at]fhnw.ch

Zurück