Schola Cantorum Basiliensis

Barbara Leitherer


Barocktanz (Hochschule SCB; Musikschule der SCB)

Barbara Leitherer wurde in Bamberg geboren. Den ersten Musikunterricht erhielt sie mit drei Jahren. Während der Schulzeit am musischen Gymnasium war die Orgel ihr Hauptinstrument. Daneben erhielt sie Unterricht auf der Viola da Gamba bei Gregor Anthony und Hartwig Groth. Ab 1990 studierte sie an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel Viola da gamba bei Jordi Savall und Paolo Pandolfo. Das Diplom erfolgte im Juni 1996. Neben der Musik widmete sich Barbara Leitherer der Erforschung und praktischen Umsetzung des historischen Tanzes und begann deshalb eine Tanzausbildung bei Jürgen Schrape an der Hochschule für Künste Bremen , wo sie im Herbst 2000 auch ein Gambendiplom bei Sarah Cunningham erhielt.
Sie ist als Gambistin Mitglied in verschiedenen Barockensembles (Crescendo Barock Ensemble, L’Arco Cantabile) und als Tänzerin und Choreographin in dem historischen Tanztheater Il Teatro Amoroso. Diese Gruppe hat sich zur Aufgabe gesetzt barocke Theaterkunst mit Musik, Tanz und Schauspiel auf die Bühne zu bringen.
Sie gibt Kurse für historischen Tanz und unterrichtet als Dozentin für Barocktanz an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel (CH).


 


Kontakt:
Barbara Leitherer
barbara.leitherer[at]fhnw.ch

Zurück