Schola Cantorum Basiliensis

Almut Hailperin


Gesang (Musikschule der SCB)
Gesang, Pflichtfach (Hochschule SCB)

Almut Hailperin, gebürtige Hamburgerin, erhielt schon früh wesentliche musikalische Impulse im Ensemblespiel auf historischen Blasinstrumenten von Prof. Helga Weber. Nach dem Abitur begann sie ihr Studium an der Schola Cantorum Basiliensis mit Hauptfach Gesang bei Kurt Widmer. Sie widmete sich u.a. intensiv den Nebenfächern Orgel und Barockoboe und nahm auch ein Blockflötenstudium bei Ariane Maurette auf. Dieses schloss sie 1977 mit dem Lehrdiplom ab. Das Gesangsdiplom folgte 1978. Anfang der 1980er Jahre entstand auf Anregung von Helga Weber ihre Debut-Schallplatte mit Liedern der Hildegard v. Bingen - weltweit die erste. Einspielung von Hildegards Liedern. In den 90er Jahren erfolgte ihre stimmliche Weiterbildung bei Markus Haas/Freiburg nach dessen Stimmkonzept "Canto funzionale". Sie konzertiert als Sopranistin im In- und Ausland und wirkt bei Radio- und Fernsehaufnahmen mit. Seit 1977 unterrichtet sie Gesang an der Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis sowie im Pflichtfach an der Hochschule der Schola Cantorum Basiliensis.


Kontakt:
Almut Hailperin
almut.hailperinteichert[at]fhnw.ch

Zurück